Die nächsten Heimspiele

Mon 19.2.18 - 4. Herren vs Südstormarn 3
Wed 21.2.18 - 1. Damen vs WTB/Eilbeck 3
Fri 23.2.18 - 5. Herren vs Südstormarn 8
Fri 2.3.18 - 5. Herren vs Voran Ohe 2

Die nächsten Auswärtsspiele

Fri 23.2.18 - Horner TV 4 vs 3. Herren
Fri 23.2.18 - Nienstedten/Osdorf 2 vs 2. Herren
Fri 23.2.18 - WTB-61 1 vs. 1. Herren
Fri 2.3.18 - Altonaer TV 3 vs 2. Herren
website_logo_play.png

Spielberichte

TT-Freunde BVM 2: Venivere, videre, vicere

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Nach der Begrüssung durch Vize-Käpt'n Kaballa hofften wir auf spannende und gute Spiele. Die Christophs im Doppelpack gewannen den 1ten Satz überlegen, doch danach wurde es immer ausgeglichener...knapp aber verdient ;-) 3:2 gewonnen. Vati & Jockel hatten gegen ihre starken Gegner nicht wirklich eine Chance....0:3. Timur zeigte im dritten Doppel wirklich starke Schläge, besonders mit der RH, aber leider waren wir zu unbeständig und die Gegner auch zu gut.....0:3. 

Im oberen Paarkreuz kam es nun zu den Partien:  Christian vs. Boysen und Maga vs. Windisch Christian setzte sich in einer sehr ausgeglichenen und guten Partie, zwar etwas glücklich, letztendlich 3:2 durch. Maga hatte den 1ten Satz gegen Windisch eigentlich auf den Schläger, nutzte seinen Chancen aber nicht....danach gab es leider gegen den starken Windisch kaum noch Chancen....0:3. 

In der Mitte durfte ich gegen Yönel antreten...es entwickelte sich eine knappe Murmelpartie...1:3. Kaballa durfte sich mit Scott messen. Bis auf den 2ten Satz, der recht eng war, war Scott doch recht überlegen...0:3. Jockel hatte mit Kirchner auch einen starken Gegner....zwar machte Jockel ein paar schöne Punkte aus der Ballonabwehr....aber auch dieser Bergedorfer ließ keinen Satzgewinn zu 0:3. Timur hatte es gegen Hoffmann genauso schwer wie die Wackeraner vor ihm. Trotz einiger toller Punkte kam auch Timur nicht in die Nähe eines Satzgewinns...0:3.

Zwischenstand: 2:7

Im 2ten Durchgang gab es leider nur noch einen Satzgewinn durch Maga für uns. Christian wollte den 1ten Satz nicht gewinnen (2 Fehlaufschläge) und verlor ihn gefühlt 19:21. Danach gab es durch Windisch noch ein Highlight, nämlich einen Schmetterball, ausgeführt mit dem Schlagarm hinter dem Rücken!

Danach war bei Christian die Luft raus...0:3

Endstand: 2:9

Glückwunsch an die zu starken Bergedorfer!

 

Als Trost für die hohe Niederlage spendierten die Gäste noch etwas zum Naschen.

 

Inzwischen sind die TT-Freunde auch nicht mehr ungeschlagen, da sie knapp gegen Curslack, zufällig unser nächster Gegner, verloren haben.

Aktuelle Seite: Home Spielberichte TT-Freunde BVM 2: Venivere, videre, vicere
Open source productions