Die nächsten Heimspiele

Wed 21.11.18 - 4. Herren vs Bergedorf-West 2
Fri 23.11.18 - 5. Herren vs Voran Ohe 1
Mon 26.11.18 - 3. Herren vs Billst-Horn 2
Wed 28.11.18 - 1. Herren vs Börnsen 2

Die nächsten Auswärtsspiele

Fri 23.11.18 - Harksheide 1 vs 1. Herren
Fri 23.11.18 - HT 16 1 vs 2. Herren
Fri 23.11.18 - Niendorf 3 vs 1. Damen
Fri 30.11.18 - Eidelst-Lurup 2 vs 1. Damen
website_logo_play.png

Spielberichte

Premiere im Oberschleems!

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Die Erfolgsdoppel Maga/Schusti und Vati/Kaballa heute nicht am Start.

Doppel 1 somit Schusti/Kaballa. Gegen Kujawa/Kucharczik kamen die beiden recht schwer ins Match und lagen bereits 0:2 hinten. Dann die Sätze 3 und 4 jeweils zu 9 und Satz 5 souverän zu 12 gewonnen. Schön ins Match rein gekämpft! Doppel 2 Kay/Jockel machten gegen Cassau/Krause kurzen Prozess, 3:0. Stark! Doppel 3 Hans/Timur kampflos 3:0. Da hat sich der Ersatz schon bezahlt gemacht Zwinkernd

Zwischenstand 3:0

Im oberen Paarkreuz hatte Kay gegen Kujawa keine Chance und verlor 0:3. Auch Schusti musste sich gegen Cassau mit 0:3 geschlagen geben. In der Mitte durfte Jockel, also ich jetzt, gegen Kucharczik ran. Nach 4 relativ ausgeglichenen Sätzen musste die Entscheidung im 5. Satz fallen. Oh Mann, wann hatte ich zuletzt ein Match im 5. gewonnen bzw. wann hatte ich überhaupt das letzte Spiel gewonnen? Diesmal hielten die Nerven jedoch, 3:2. Geht doch! Kaballa hatte gegen Röver lediglich im 2. Satz etwas die Konzentration verloren, holte den Sieg aber sicher mit 3:1. Sauber! Unten Hans kampflos 3:0. Timur gewann den 1. Satz gegen Krause sehr überzeugend zu 5. Geht da was? Der 2. Satz sehr umkämpft, aber leider zu 12 abgegeben. Auch den 3. Satz knapp verloren. Der 4. Satz ging recht deutlich an Krause, also 1:3. Schade!

Zwischenstand 6:3

Im oberen Paarkreuz konnte Kay sich gegen Cassau im 4. Satz zu 13 durchsetzen. Prima! Schusti hatte es jetzt mit dem sehr gesprächigen Kujawa zu tun. Ein sehr knappes Match, in dem Schusti sich immer wieder heran kämpfen konnte. Auch hier musste die Entscheidung im 5. Satz fallen. Der rote Faden setze sich fort. Schnelle hohe Führung für Kujawa, aber Schusti weiter kämpferisch. Reichte leider nicht zum Sieg, 2:3. Sehr schade! In der Mitte durfte ich jetzt gegen Röver antreten. Aufgrund des Einsatzes als Ersatz bei Ersten bereits etwas mit den Kräften am Ende, wollte der Ball beim Aufschlag auch nicht mehr richtig aus der Hand nach oben steigen Cool Dennoch die Sätze 1 und 2 sicher eingetütet. Den Sieg schon vor den Augen und doch noch den 3. Satz zu 10 abgegeben. Den nächsten Satz konnte ich dann wieder ungefährdet nach Hause bringen. Sieg 3:1. Nach einer Bilanz von 1 zu schießmichtot, doch noch ein versöhnlicher Hinrundenabschluss! Somit Matchball für Kaballa! Kucharczik konnte die ersten beide Sätze noch ausgeglichen gestalten, die Sätze 3 und 4 gingen verdient an Kaballa, der schon in den letzten Spielen eine sehr konstante Leistung abliefern konnte. Sehr gut!

Endstand 9:4

Herbstmeister und im Pokal weiter. Sehr geile Hinrunde, JUNGS!

Ich wünsche allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

P.S. @Rentner: Allein essen macht ja nur dick, allein trinken hingegen Feinde Zwinkernd . Also gmBh, aber immer schön für jeden einzelnd aus dem Kofferraum Zunge raus

 

 

 

Aktuelle Seite: Home Spielberichte Premiere im Oberschleems!
Open source productions