Die nächsten Heimspiele

Fri 21.9.18 - 1. Herren vs Poppenbüttel 3
Fri 21.9.18 - 2. Herren vs Horner TV 2
Wed 26.9.18 - 1. Damen vs Finkenwerder 1
Fri 28.9.18 - 5. Herren vs Startschuss 1

Die nächsten Auswärtsspiele

Wed 26.9.18 - Wandsetal 1 vs 2. Herren
Fri 28.9.18 - HT 16 2 vs 4. Herren
Fri 28.9.18 - TTG 4 vs 1. Herren
Tue 16.10.18 - Grünh-Tesperhude 1 vs 1. Damen
website_logo_play.png

Spielberichte

Die Dridde ist Meister

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

Ein Spitzenspiel jagd das nächste, letzte Woche hatten wir den Tabellenzweiten in der Arena zu Gast

und diese Woche durfte der dritte aus Horn die heiligen Hallen betreten.

Nach dem obligatorischen einheizen in der Umkleide und der Ansprache ging es dann los mit den Doppel.

 

Fischer/Falk gegen Hoffmann/Timm

Schmidt/Rosenberg gegen Puschik/Berger

Kubina/Völkel gegen Schäfer/Hartung

 

Unser Doppel 1 hatte sich nur einen Satz künstlerische Pause gegönnt um im vierten Satz das Spiel zu 10 nach Hause zu holen-

Joerg und Maffy machten das ganze dann um so schneller und so wurde deren Spiel locker in 3 sätzen beendet.

Das heutige Doppel 3 wollte wiedergutmachung vom letzten Spieltag leisten.

In Satz 3 etwas zu viele Fehler gemacht aber dafür in Satz 4 gut zurück gekommen, konnte auch dieses Spiel auf die Tafel der Gastgeber geschrieben werden.

                                                                3:0 nach Doppel

In der Einzelrunde durfte Joerg gegen Hoffmann ran. Was soll ich groß schreiben, Joerg ging nach 3 Sätzen lachend vom Tisch. Wie immer Stark.

Jan durfte gegen Puschik den Schläger schwingen. Mit einem guten Start gingen leider Satz 2 und Satz 3 denkbar knapp zu 16 verloren. Durchatmen

war angesagt. Jan kam aus seinem kleinen Formloch heraus und holte das Spiel in 5 Sätzen nach Hause. Saubär.

EL Capitano durfte sich an Herrn Berger versuchen. Ein wirklich knappes Spiel, der Kapitän musste sich stark konzentrieren und sein vielleicht gesamtes spielerisches Können zeigen. Auch dieses Spiel ging in 5 Sätzen auf die Gastgeberseite.

Der Schreiberling begrüßte Herrn Timm. Da alle guten Dinge 3 sind, wurde das Spiel nicht in 3 Sätzen gewonnen, sondern schloss sich die #4 seinen Kollegen an und holte den Sieg in 5 Sätzen.

Jockel gegen Hartung stand als nächstes Spiel auf dem Bericht. Jockel mit starker Leistung auch wenn er nicht ganz zu frieden war, holte Jockel den 8ten Punkt des Abends.

Maffy hatte die Ehre den Abend gegen Schäfer zu beenden. Was er auch spielerisch tat,

locker hatte er seinen Gegner an der Platte im Griff und dieser durfte nach 3 Sätzen gratulieren.

 

                                                               9:0

 

#Wir sind Meister #Forza Wacker #Es loift

Aktuelle Seite: Home Spielberichte Die Dridde ist Meister
Open source productions