Die nächsten Heimspiele

Mon 23.4.18 - 4. Herren vs Wentorf 2
Fri 27.4.18 - 2. Herren vs Sasel 5
Fri 27.4.18 - 1.Herren vs Glinde 1
Fri 27.4.18 - 3. Herren vs SCVM 3

Die nächsten Auswärtsspiele

Mon 23.4.18 - Wilhelmsburg 8 vs 5. Herren
Fri 18.5.18 - Pokal: Börnsen 2 vs 3. Herren
website_logo_play.png

Spielberichte

1. Herren gewinnt einen Punkt beim THE

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 

Die Doppel starteten erfolgreich. Ente / Schreiberling konnten insgesamt locker mit 3:0 gegen Goroncy / Schmidt (ehem. Werning) gewinnen. Vati / Walter konnten mit 3:1 gegen Hamester / Krüger siegen. Manu / Nick spielten zwar vernünftig mit, hatten letztlich aber gegen das 1er Doppel Reinecke / Krause keine Chance und mussten mit 0:3 vom Tisch gehen.

 

2:1 Führung

 

Oben versuchte Krause gegen Manu die „Einlull-Taktik“. Diese funktionierte phasenweise ganz gut, doch am Ende musste er Manu gratulieren. (3:0) Ich versuchte Reinecke mit diversen Blockvarianten seine RH-Toppis zu entschärfen. Dies klappte leider nicht über die volle Distanz, so dass ich am Ende nicht unverdient mit 1:3 verloren habe.

 

3:2 Führung

 

In der Mitte spielte Vati mit Schmidt „Katz und Maus“ und gewann verdient mit 3:0! Stark.

Walter konnte gegen Goroncy nur den ersten Satz für sich entscheiden und musste danach zusehen, wie Goroncy seinen „Parade-Schlag“ mehrfach „unhaltbar“ auf die Tischseite von Walter platzierte. 1:3

 

4:3 Führung – das wird wie immer ein „enges Höschen“ gegen den THE

 

Unten spielte Ente gegen Krüger die ersten beiden Sätze sehr erfolgreich und führte somit schnell mit 2:0. Danach legte er eine kleine Pause ein um das Spiel im 5. Satz zu 1 für sich zu entscheiden. Nick fand gegen Hamester kein Mittel, dass technisch sehr ansehnliche und variable Spiel zu durchbrechen. 0:3 – keine Chance!

 

5:4 Führung

 

Oben spielte Manu gefühlte 3 Stunden 27 Minuten gegen Reinecke. Manu hatte starke Schwierigkeiten mit dem klugen Spiel von Reinecke. Hätte dieser am Ende des 5. Satz nicht die Konzentration verloren, wäre er sicherlich als Sieger vom Tisch gegangen. Hätte-Hätte-Fahrradkette, es kam wie es kommen musste. „The Wall“ spielte geduldig sein Spiel weiter und siegte mit 3:2.

Mein Spiel gegen Krause war geprägt von RH-Schüssen und starken Aufschlägen - allerdings von Björn und nicht von mir. 0:3

 

6:5 Führung

 

In der Mitte das gleiche Bild wie in der ersten Runde. Vati saustark, Walter ähnlich schwach wie der Schreiberling. Vati „knallte“ Goroncy mit 3:1 vom Tisch und Walter ging gegen Schmidt zwar „nur“ mit 2:3 aber auch insgesamt verdient als Verlierer vom Tisch.

 

7:6 Führung

 

Unten mussten wir nun leider zum ersten Mal an diesem Abend die Führung abgeben. Ente hatte insgesamt auch kein Mittel um Hamester ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. 1:3

Nick musste zum 2x an diesem Abend seinem Gegner gratulieren. Gute Ansätze waren da, aber die Konstanz fehlte leider um Krüger ernsthaft in Schwierigkeiten zu bringen. 0:3

 

7:8 – das Abschlussdoppel musste nun das Unentschieden „sichern“!

Die „Geschichte“ hierzu ist mit einem Satz erzählt.

Reinecke / Krause wurden von Ente / Schreiberling mit 3:0 „entspannt“ geschlagen.

 

8:8 Unentschieden

 

Mit diesem erkämpften Punkt können wir sehr zufrieden sein. (der THE weniger)  Zwinkernd

Einen großen Dank an Nick für seinen Einsatz, sowie an die anwesenden Supporter Jörg und TB. DANKE!

Mit 5:5 Punkten stehen wir nach 5 Spielen auf Platz 5 ääähhhh nein Platz 7! Damit hätten wir vor dem Saisonstart im September sicherlich nicht rechnen können. Läuft gut – ABER - weiter Gas geben!


 

Gegen 23:45 Uhr haben wir die Halle verlassen und waren noch vergeblich auf der Suche nach einer Pinte. Wir mussten allerdings feststellen, dass dies Donnerstags um die Uhrzeit gar nicht so leicht ist.

In den kommenden beiden Spielen wird sich wohl entscheiden, wie wir die Hinrunde „abschließen“ werden. Mit Wilhelmsburg und Horn warten zwei schwere aber nicht unlösbare Aufgaben auf uns. Hier sind Punkte drin, die im Kampf gegen den Abstieg sehr wertvoll sein können.

Schauen wir mal – dann sehen wir schon.

 

In diesem Sinne

Forza Vorwärts Wacker

Aktuelle Seite: Home Spielberichte 1. Herren gewinnt einen Punkt beim THE
Open source productions